1. FC Saarbrücken schießt Bayern II ab

Der Aufsteiger Saarbrücken bewahrt sich eine leise Hoffnung, die Reserve des FC Bayern verliert zum achten Mal in Folge.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
12  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Christopher Scott und Josip Stanisic enttäuscht nach der Niederlage gegen den 1. FC Saarbrücken.
IMAGO / kolbert-press Christopher Scott und Josip Stanisic enttäuscht nach der Niederlage gegen den 1. FC Saarbrücken.

München - Die Abstiegssorgen der Reserve des FC Bayern in der Dritten Liga wachsen weiter an. Der Vorjahresmeister verlor zum Abschluss des 34. Spieltages gegen den 1. FC Saarbrücken am Montagabend 0:4 (0:2) und steht nach dem achten Spiel in Folge ohne Sieg auf dem 18. Tabellenplatz.

Minos Gouras (11.), Nicklas Shipnoski (20., 69.) und Sebastian Jacob (90.) sorgten beim Gastspiel in München für klare Verhältnisse.

Lesen Sie auch

Saarbrücken darf sich nach dem Erfolg noch leise Hoffnungen auf die Aufstiegsränge machen. Vier Spieltage vor Schluss liegen die Saarländer sechs Punkte hinter dem Relegationsplatz auf Rang fünf.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 12  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
12 Kommentare
Artikel kommentieren