Ex-Weltmeister Lewis bei Darts-WM raus - Wright weiter

Der zweimalige Weltmeister Adrian Lewis aus England ist bei der Darts-WM in London schon im Achtelfinale ausgeschieden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Adrian Lewis lag 2:0 und 3:1 in Sätzen vorn.
Steven Paston/PA Wire/dpa/dpa 2 Adrian Lewis lag 2:0 und 3:1 in Sätzen vorn.
Peter Wright setzte sich gegen de Zwaan nur knapp durch.
Steven Paston/PA Wire/dpa/dpa 2 Peter Wright setzte sich gegen de Zwaan nur knapp durch.

London - Der zweimalige Weltmeister Adrian Lewis aus England ist bei der Darts-WM in London schon im Achtelfinale ausgeschieden.

"Jackpot" verlor im Alexandra Palace mit 3:4 gegen den Belgier Dimitri van den Bergh und verpasste damit den ersten Viertelfinal-Einzug seit vier Jahren. Favorit Lewis hatte bereits mit 2:0 und 3:1 nach Sätzen in Führung gelegen.

Van den Bergh trifft am Sonntag (13.30 Uhr/Sport1 und DAZN) auf den aufstrebenden Engländer Nathan Aspinall, der am Freitag Ex-Weltmeister Gary Anderson aus Schottland mit 4:2 bezwungen hatte.

Mitfavorit Peter Wright setzte sich am Abend mit 4:3 gegen den Niederländer Jeffrey de Zwaan durch. "Snakebite" bekommt es in der Runde der letzten Acht am Sonntag mit Luke Humphries zu tun (15.00 Uhr/Sport1 und DAZN).

Die drei deutschen Spieler Max Hopp, Gabriel Clemens und Nico Kurz waren allesamt schon vor den Weihnachtstagen ausgeschieden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren