Ex-Bundestrainer Pesic kommt in die Basketball-Ruhmeshalle

Der frühere Bundestrainer Svetislav Pesic wird in die Ruhmeshalle des Basketball-Weltverbandes Fiba aufgenommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der frühere Bundestrainer Svetislav Pesic.
Der frühere Bundestrainer Svetislav Pesic. © Tobias Hase/dpa/Archivbild
Frankfurt/Main

Der 71 Jahre alte Serbe, der auch den FC Bayern trainierte und zuletzt beim FC Barcelona tätig war, ist einer von drei Coaches, die in die Ruhmeshalle berufen werden, wie der Verband am Dienstag mitteilte. Die insgesamt zwölf Protagonisten, darunter auch der ehemalige NBA-Star Steve Nash aus Kanada, zählen zur Klasse von 2020, die wegen der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr nicht nominiert wurde.

Die Klasse von 2021 soll am 1. April bekanntgegeben werden. Die Zeremonie, die in diesem Jahr pandemiebedingt digital abgehalten wird, soll am 18. Juni steigen. Pesic hatte Deutschland 1993 zum EM-Titel geführt und Jugoslawien später 2001 zum EM-Titel und 2002 direkt zu WM-Gold. Seither trainierte er unterschiedliche Clubs in Spanien, Italien, Russland, Serbien und Deutschland.

© dpa-infocom, dpa:210330-99-29414/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren