Wechsel fix: Eders endgültiger Abschied

Andreas Eder wechselt fix vom EHC München nach Nürnberg. Dort ist der 23-jährige Stürmer als Stammspieler gesetzt.
| AZ/sis
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In Nürnberg glücklich: Andreas Eder.
Rauchensteiner/Augenklick In Nürnberg glücklich: Andreas Eder.

München - Es ist ein Abschied auf Raten, ein Abgang, der sich angedeutet hatte: Andi Eder (23) verlässt den EHC Red Bull München. Diesmal endgültig. Der Tegernseer, der bereits seit Saisonbeginn an die Nürnberg Ice Tigers ausgeliehen war, schließt sich nun fest den Franken an. Das teilte der EHC am Freitag mit.

Fix: EHC-Stürmer Eder wechselt nach Nürnberg

Eder spielte seit 2015 für den EHC Red Bull, mit dem er dreimal deutscher Meister wurde. Trotz teils ordentlicher Leistungen – in der vergangenen Saison gelangen ihm elf Tore und neun Vorlagen – schaffte er den endgültigen Durchbruch nicht, bisweilen wurde er auf die Tribüne beordert. Seine Aussichten auf einen Stammplatz verschlechterten sich in diesem Jahr, da er nicht mehr unter die U 23-Regel fällt.

In Nürnberg scheint er nun sein Glück gefunden zu haben, er ist Stammspieler im Team des Tabellenvierten, für den er in 21 Spielen zwei Tore schoss und fünf Vorlagen gab. Der endgültige Wechsel ist nun die logische Folge.

Lesen Sie hier: EHC-Star Mark Voakes -

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren