Treutle spielt auch für Riessersee

Niklas Treutle, hinter Jochen Reimer zweiter Torwart beim EHC Red Bull München, erhält eine Förderlizenz und kann jetzt auch für Riessersee spielen.
| Matthias Kerber
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Niklas Treutle, der Ersatzkeeper des EHC Red Bull München.
Roth/Augenklick Niklas Treutle, der Ersatzkeeper des EHC Red Bull München.

Niklas Treutle, hinter Jochen Reimer zweiter Torwart beim EHC Red Bull München, erhält eine Förderlizenz und kann jetzt auch für Riessersee spielen.

München - Ein bisschen fehlt Nilkas Treutle, der mitten in dieser Saison von den Hamburg Freezers zum EHC Red Bull München von Trainer Pierre Pagé gewechselt ist, die Spielpraxis. Damit Treutle aber nicht "einrosten" kann, soll er in Zukunft auch beim SC Riessersee auflaufen. Treutle erhielt eine Förderlizenz. Da der EHC in den nächsten Wochen immer Dienstag und Sonntag in der DEL spielen wird, soll Treutle für Riessersee antreten können, wenn die wiederum am Freitag spielen.

"Wir  möchten uns an dieser Stelle auch noch einmal bei Red Bull München und hier vor allem auch bei Manager Christian Winkler für die unkomplizierte schnelle Zusammenarbeit bedanken", sagte trainer Toni Krinner.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren