Offizielles Mannschaftsfoto: Der EHC München

Der amtierende deutsche Meister im Eishockey, der EHC Red Bull München, präsentiert sein Mannschaftsfoto.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der EHC München.
EHC München Der EHC München.

München - Am Freitag beginnt sie, die neue Eiszeit in München. Und bei vorhergesagten Temperaturen von bis zu 30 Grad am Wochenende dürfte das Olympia-Eisstadion zu einem der kühlsten Orte der Stadt werden, wenn in der Champions League der polnische Klub Comarch Krakau (Freitag, 19 Uhr/live bei Sport1.de) und dann am Sonntag der finnische Topklub IFK Helsinki (18 Uhr/live bei Sport 1) beim deutschen Meister EHC Red Bull München gastieren.

Pünktlich zum Saisonstart posierten die Spieler des EHC zum offiziellen Mannschaftsfoto.

Mit diesem Team geht der EHC in die neue Saison: Hintere Reihe (von links): Fitnesstrainer Tobias Wawroschek, Maximilian Kastner, Derek Joslin, Emil Quaas, Jerome Flaake, Konrad Abeltshauser, Andreas Eder, Markus Lauridsen, Ryan Button, Fitnesstrainer Quirin Soehnlein, Teammanager Philip Watz. – Zweite Reihe (von links): Physiotherapeut Tim Krekeler, Physiotherapeut Michael Sohm, Torwarttrainer Patrick Dallaire, Brooks Macek, Frank Mauer, Steve Pinizzotto, Jon Matsumoto, Jakob Mayenschein, Patrick Hager, Betreuer Markus Schreiber, Betreuer Dieter Maier, Betreuer Heinz Preiss. – Vordere Reihe (von links): Danny aus den Birken, Florian Kettemer, Daryl Boyle, Jason Jaffray, Keith Aucoin, Co-Trainer Matt Mcilvane, Cheftrainer Don Jackson, Manager Christian Winkler, Michael Wolf, Mads Christensen, Yannic Seidenberg, Dominik Kahun, David Leggio

Hier finden Sie das Mannschaftsfoto in hoher Auflösung zum Herunterladen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren