Nach Sieg gegen Ingolstadt: EHC übernimmt wieder die Tabellenführung

Der EHC München gewinnt das Derby gegen den EHC Ingolstadt mit 4:3 und springt wieder an die Tabellenspitze.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der EHC jubelt im Derby gegen Ingolstadt.
Der EHC jubelt im Derby gegen Ingolstadt. © IMAGO / Johannes Traub

München - Generalprobe geglückt! Der EHC Red Bull München hat sich am Dienstagabend im Derby gegen den EHC Ingolstadt mit 4:3 durchgesetzt.

"Wir machen es zu dramatisch am Ende der Spiele", kritisierte Benjamin Street, der die Overtime-Niederlage in Mannheim wohl auch noch im Kopf hatte: "Wir müssen uns ein bisschen mehr fokussieren." Die Tore für die Münchner erzielten Zach Redmond, Jonathon Blum, Austin Ortega und Ben Street.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

EHC übernimmt vor Mannheim-Showdown die Tabellenführung

Vor dem zweiten Duell gegen Mannheim binnen fünf Tagen setzt sich der EHC damit wieder an die Spitze der DEL. Nach der 3:2-Niederlage nach Verlängerung in Mannheim brennen die Münchner am Donnerstagabend auf Wiedergutmachung.

"Wir haben einen straffen Zeitplan momentan. Wir sind aber daran gewöhnt. Wir müssen einfach weitermachen. Manchmal ist es schön, einfach zu spielen und so in der Gruppe zu sein", sagt Street. Bully ist um 19.30 Uhr im Münchner Olympia-Eisstadion.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren