Jackson: Abrechnung mit seinen Stars

Nach der Pleite des EHC Red Bull München gegen die Düsseldorfer EG reicht’s dem EHC-Coach: „Die Fehler der erfahrenen Spieler müssen ein Ende haben!“  
| Matthias Kerber
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Düsseldorf besiegt die Red Bulls mit 4:3 nach Penaltyschießen.
Rauchensteiner/Augenklick Düsseldorf besiegt die Red Bulls mit 4:3 nach Penaltyschießen.

Nach der Pleite des EHC Red Bull München gegen die Düsseldorfer EG reicht’s dem EHC-Coach: „Die Fehler der erfahrenen Spieler müssen ein Ende haben!“

München - Don Jackson wirkt oft, wie ein gemütlicher Brummel-Bär, doch beim 3:4 nach Penaltyschießen seines EHC Red Bull München gegen die Düsseldorfer EG war es mit aller Gutmütigkeit vorbei, der Amerikaner konnte seine Wut nur mühsam kontrollieren. „Bei uns machen sehr erfahrene Spieler in kritischen Situationen die entscheidenden Fehler“, sagte Jackson, atmete schwer durch – es klang eher wie ein Wutschnauben – und fügte hinzu: „Das muss ein Ende haben! Unser drittes Drittel war katastrophal.“

Wieder gelang es dem EHC nicht, über 60 Minuten gutes Eishockey zu spielen, wieder verschenkten die Red Bulls Punkte durch unerklärliche Fehler. „Ich habe vor dem Spiel angesprochen, dass wir uns nicht wieder auskontern lassen dürfen. Ich habe es in der Pause nach dem zweiten Drittel noch einmal explizit angesprochen. Und was passiert? Wir werden ausgekontert und kassieren das Tor“, regte sich Jackson vor dem Spiel am Sonntag erneut gegen die DEG auf.

Wie sehr es im Moment beim EHC hapert, zeigt die Aussage von Keeper Lukas Lang, der für den verletzten Danny aus den Birken im Kasten stand. „Wir haben ein paar Fehler gemacht, die Mannschaft hat ordentlich gespielt im Vergleich zu dem, was wir in den letzten Wochen abgeliefert haben.“

Eine Steigerung? Ob Jackson das auch so sieht?   

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren