EHC Red Bull München verpflichtet Torhüter Henrik Haukeland

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eishockeyspieler kämpfen um dem Puk.
Eishockeyspieler kämpfen um dem Puk. © Bernd Thissen/dpa/Symbolbild
München

Der EHC Red Bull München hat direkt zu Jahresbeginn auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Wie der dreimalige deutsche Eishockey-Meister am Mittwoch mitteilte, kommt der norwegische Goalie Henrik Haukeland (27) vom schwedischen Club Färjestad BK.

"Wir haben uns nun entschlossen, auch auf der Torhüterposition nachzuladen. Ein tiefer Kader auf allen Positionen ist in diesen schwierigen Zeiten unausweichlich", begründete Sportdirektor Christian Winkler laut Vereinsmitteilung die Verpflichtung.

Auch Haukeland freut sich "riesig auf die neue Herausforderung in München". Der 1,86 Meter große Linksfänger soll in München dazu beitragen, die Gegentorflut zu stoppen, die dem Team in der Deutschen Eishockey Liga in den vergangenen zwölf Spielen zehn Niederlagen eingebracht hatte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren