EHC feiert Derbysieg: Klarer Erfolg gegen die Straubing Tigers

Derbysieg für den EHC: Die Münchner setzen sich mit 6:2 gegen die Straubing Tigers durch.
| AZ/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der EHC hat nach dem Derbysieg gegen Straubing allen Grund zum Jubeln.
Der EHC hat nach dem Derbysieg gegen Straubing allen Grund zum Jubeln. © imago/Passion2Press

München - Der EHC Red Bull München hat sich im Derby gegen die Straubing Tigers deutlich mit 6:2 (2:1|3:0|1:1) durchgesetzt.

Durch den Sieg bleiben die Münchner an Titelkonkurrent Mannheim dran. Der Ex-Meister belegt aktuell Platz zwei in der Süd-Gruppe und steht nach neun Spielen bei 18 Punkten. Mannheim (18) kann am Mittwochabend gegen die Augsburger Panther nachziehen.

Lesen Sie auch

Ein Doppelschlag im ersten Drittel brachte München früh auf die Siegerstraße. Beim zwischenzeitlichen 5:1 erzielte Trevor Parkes (34.) sein zehntes Saisontor und übernahm damit die alleinige Führung in der DEL-Torjägerliste. Torhüter Danny aus den Birken feierte nach mehrmonatiger Verletzungspause sein Comeback. Für Straubing war es die sechste Niederlage im achten Ligaspiel.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren