6:0-Sieg gegen Nürnberg: EHC München bleibt in der DEL weiter ungeschlagen

Der EHC München hält sich in der DEL weiter schadlos und schlägt die Nürnberg Ice Tigers souverän mit 6:0.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Maximilian Kastner und Yasin Ehliz bejubeln das zwischenzeitliche 3:0 gegen Nürnberg.
Maximilian Kastner und Yasin Ehliz bejubeln das zwischenzeitliche 3:0 gegen Nürnberg. © Rauchensteiner/Augenklick

München - Der EHC Red Bull München bleibt in der neuen Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) unbesiegt. Der dreifache Titelträger besiegte am Montagabend im Bayern-Derby die Nürnberg Ice Tigers problemlos mit 6:0 (2:0, 1:0, 3:0) und hat nach drei Spieltagen in der Südgruppe acht Punkte auf dem Konto. Nürnberg steht dagegen ohne Zähler auf dem letzten Rang.

Kosilla und Ehliz bringen EHC in Front

Lesen Sie auch

Im Olympia-Eissportzentrum von München lagen die Gastgeber durch den früheren NHL-Profi Kalle Kossila (10. Minute) und Nationalspieler Yasin Ehliz (14.) bereits im ersten Drittel vorn. Maximilian Kastner (33.), Kapitän Patrick Hager (42.), Trevor Parkes (50.) und erneut Ehliz (60.) sorgten für den am Ende klaren Sieg.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren