Edmonton vor Playoff-Aus - Oilers verlieren in St. Louis

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers haben im Kampf um die Playoff-Plätze in der nordamerikanischen NHL eine vorentscheidende Niederlage kassiert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Tobias Rieder (hinten) von den Edmonton Oilers beobachtet einen Gegenspieler der St. Louis Blues.
Dilip Vishwanat/AP/dpa Tobias Rieder (hinten) von den Edmonton Oilers beobachtet einen Gegenspieler der St. Louis Blues.

St. Louis - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers haben im Kampf um die Playoff-Plätze in der nordamerikanischen NHL eine vorentscheidende Niederlage kassiert.

Die Kanadier kamen auswärts bei den St. Louis Blues mit 2:7 (0:1, 2:3, 0:3) unter die Räder. Edmontons Rückstand auf den letzten Playoff-Rang in der Western Conference beträgt neun Spiele vor dem Ende der regulären Saison sieben Punkte.

Die Colorado Avalanche um Nationaltorhüter Philipp Grubauer konnten sich derweil mit 3:1 (1:0, 1:1, 1:0) gegen die Minnesota Wild durchsetzen. Der 27-jährige Rosenheimer zeigte mit 36 Paraden eine starke Leistung im Tor der Gäste. Die Avs halten ihre Playoff-Chance damit weiter am Leben.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren