Doppelsitzer Eggert/Benecken siegt vor Wendl/Arlt

Mit einem Doppelerfolg von Toni Eggert/Sascha Benecken und Tobias Wendl/Tobias Arlt haben die deutschen Doppelsitzer das erfolgreiche Wochenende beim vorletzten Weltcup der Saison der Rennrodler in Oberhof fortgesetzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Siegten in Oberhof: Toni Eggert und Sascha Benecken.
Siegten in Oberhof: Toni Eggert und Sascha Benecken. © Roman Koksarov/AP/dpa
Oberhof

Das Thüringer Duo Eggert/Benecken gewann auf der heimischen Bahn vor den Bayern Wendl/Arlt und den Italienern Emanuel Rieder/Simon Kainzwaldner. Das dritte deutsche Doppel Hannes Orlamünder/Paul Gubitz (Zella-Mehlis) belegte beim ersten Saisonstart den zehnten Platz.

"Toni und Sascha waren wieder eine Klasse für sich. Das macht mir Hoffnung, dass wir gut vorbereitet zu den Olympischen Spielen fahren", befand Bundestrainer Norbert Loch. In der Gesamtwertung geht es nun in St. Moritz am Wochenende um den Sieg zwischen den beiden Thüringern und dem lettischen Doppel Andris Sics/Juris Sics, das noch mit 37 Punkten Vorsprung auf Rang eins liegt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren