Djokovic zieht nach Satzverlust ins Achtelfinale ein

Der Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat sich trotz zwischenzeitlicher Probleme für das Achtelfinale der Australian Open qualifiziert und bleibt damit nach dem Turnier die Nummer eins der Welt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Serbe Novak Djokovic setzte sich gegen den Kanadier Denis Shapovalov durch.
Andy Brownbill/AP/dpa Der Serbe Novak Djokovic setzte sich gegen den Kanadier Denis Shapovalov durch.

Melbourne - Der Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat sich trotz zwischenzeitlicher Probleme für das Achtelfinale der Australian Open qualifiziert und bleibt damit nach dem Turnier die Nummer eins der Welt.

Der Serbe besiegte den kanadischen Jungstar Denis Shapovalov 6:3, 6:4, 4:6, 6:0 und trifft am Montag auf den an Nummer 15 gesetzten Russen Daniil Medwedew. Djokovic lag gegen Shapovalov auch im dritten Satz schon vorn, gab den Durchgang aber ab, ehe er nach 2:22 Stunden doch die Oberhand behielt. Mit einem siebten Triumph in Melbourne wäre der 31-Jährige alleiniger Rekordsieger des Grand-Slam-Turniers.

Weiter kam auch der Kanadier Milos Raonic. Der einstige Wimbledonfinalist wäre im Achtelfinale Gegner von Alexander Zverev, falls der Hamburger sein Drittrundenspiel gegen den australischen Außenseiter Alex Bolt gewinnt. Das Match dürfte voraussichtlich um 9.30 Uhr MEZ in der Rod-Laver-Arena beginnen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren