DFB-Delegation kommt zum Finale nach Rio

Dem DFB winkt bei Olympia in Rio Doppel-Gold: Sowohl Frauen als auch Männer haben die Chance zum Olympiasieg. Zum Finale wird eigens die DFB-.Spitze anreisen und die Daumen drücken.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Reinhard Grindel reist mit einer DFB-Delegation nach Rio an.
dpa Reinhard Grindel reist mit einer DFB-Delegation nach Rio an.

Rio - Bei der historischen Chance auf olympisches Doppel-Gold in Rio de Janeiro bekommen die beiden deutschen Fußball-Teams Unterstützung von höchster Stelle.

Eine Delegation des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) um Präsident Reinhard Grindel sowie Generalsekretär Friedrich Curtius wird in den Endspielen auf der Tribüne des Maracana die Daumen drücken. Das gab der DFB am Donnerstag bekannt.

Hrubesch-Team mit Traumfinale

Am Freitag (17.30 Uhr OZ/22.30 Uhr MESZ/ZDF) kämpft die Frauen-Auswahl der scheidenden Bundestrainerin Silvia Neid gegen Schweden um das erste Gold, einen Tag darauf (17.30 Uhr/22.30 Uhr MESZ/ARD) trifft das Team von DFB-Trainer Horst Hrubesch im Männer-Traumfinale auf Gastgeber Brasilien.

Nie zuvor war es einem Land gelungen, bei Olympia mit beiden Fußball-Mannschaften das Finale zu erreichen. Sollte am Ende Doppel-Gold gelingen, wäre dies ein kaum für möglich gehaltener Rekord für die Ewigkeit.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren