Deutsche Team-Staffel gewinnt Silber bei der Rodel-WM

Die deutsche Team-Staffel hat zum Abschluss der 50. Rennrodel-Weltmeisterschaften am Königssee den fünften WM-Titel knapp verpasst und musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. In der Besetzung Julia Taubitz, Felix Loch und Toni Eggert/Sascha Benecken gewann das Team in der Eisarena am Königsse am Sonntag die insgesamt zwölfte Medaille bei den Welttitelkämpfen. Das Quartett musste sich Weltmeister Österreich geschlagen geben und landete vor dem WM-Dritten Lettland.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Rodeln: Weltmeisterschaft.
Rodeln: Weltmeisterschaft. © Tobias Hase/dpa/Symbolbild
Schönau am Königssee

© dpa-infocom, dpa:210131-99-243553/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren