Deutsche Skispringer bei Tournee-Quali in Garmisch gefordert

Am Tag vor dem traditionellen Neujahrsspringen steht für die deutschen Skispringer heute die Qualifikation in Garmisch-Partenkirchen auf dem Programm. Die Sprünge ab 14.00 Uhr (ARD und Eurosport) werden erste Hinweise liefern, wie Oberstdorf-Gewinner Karl Geiger, Markus Eisenbichler und ihre Kollegen mit der Großen Olympiaschanze in diesem Jahr klar kommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Karl Geiger landet nach seinem Sprung hinter der grünen Linie.
Karl Geiger landet nach seinem Sprung hinter der grünen Linie. © Daniel Karmann/dpa/Archivbild
Garmisch-Partenkirchen

Der Ausgang der Qualifikation am heutigen Donnerstag bestimmt, wer in den K.o.-Duellen des ersten Durchgangs am 1. Januar gegen wen antritt. Die besten 50 Springer sind dann dabei. Den bis dato letzten deutschen Sieg in Garmisch feierte Sven Hannawald vor 19 Jahren. Anschließend gewann er die Tournee.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren