Davis Cup: Zverev-Brüder verlieren Doppel

Alexander und Mischa Zverev haben das Doppel im Davis-Cup-Erstrunden-Duell mit Belgien verloren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Alexander Zverev und sein Bruder Mischa gehen nach der Doppel-Niederlage gegen Belgien vom Platz.
dpa Alexander Zverev und sein Bruder Mischa gehen nach der Doppel-Niederlage gegen Belgien vom Platz.

Alexander und Mischa Zverev haben das Doppel im Davis-Cup-Erstrunden-Duell mit Belgien verloren.

Frankfurt/Main - Die beiden Brüder unterlagen am Samstag in Frankfurt am Main gegen Ruben Bemelmans und Joris De Loore mit 3:6, 6:7 (4:7), 6:4, 6:4, 3:6. Es war das erste Mal in der deutschen Davis-Cup-Geschichte, dass zwei Brüder gemeinsam auf dem Tennis-Platz standen.

Erstes Doppel der Zverev-Brüder

Deutschland liegt damit nach dem zweiten Tag mit 1:2 zurück und muss nun am Sonntag (13.00 Uhr) beide Einzel gewinnen, um doch noch den Einzug ins Viertelfinale zu schaffen. Bislang sind Philipp Kohlschreiber und Alexander Zverev für die beiden Partien vorgesehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren