Darts-WM: Überraschendes Aus für de Sousa - Anderson weiter

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Mitfavorit Jose De Sousa (l) aus Portugal scheidet bei der WM überrschend aus.
Mitfavorit Jose De Sousa (l) aus Portugal scheidet bei der WM überrschend aus. © Zac Goodwin/PA Wire/dpa
London

Mitfavorit José de Sousa aus Portugal ist bei der Darts-WM in London überraschend in der dritten Runde ausgeschieden.

Der hoch gehandelte Premier-League-Finalist verlor mit 3:4 gegen den Schotten Alan Soutar und ist damit der dritte Spieler aus den Top acht der Welt, der beim wichtigsten Turnier des Jahres gescheitert ist. Zuvor erwischte es den Niederländer Michael van Gerwen nach einem positiven Corona-Test sowie Belgiens Dimitri van den Bergh, der sein Zweitrundenmatch mit 1:3 gegen den Deutschen Florian Hempel verlor.

Der ehemalige Weltmeister Gary Anderson aus Schottland konnte ein Drittrundenaus am Abend gerade noch abwenden. "The Flying Scotsman", wie Anderson genannt wird, drehte einen 0:3-Rückstand und besiegte den Engländer Ian White knapp mit 4:3. Nun kommt es am Donnerstag (21.15 Uhr/Sport1 und DAZN) zum Duell der Ex-Champions mit Rob Cross aus England.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare