Dallas gewinnt ohne erkrankten Nowitzki gegen Bucks

Ohne den erkrankten Dirk Nowitzki sind die Dallas Mavericks in der NBA auf Erfolgskurs zurückgekehrt. Die Texaner gewannen mit 106:93 gegen die Milwaukee Bucks und verbuchten den 14.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ohne den erkrankten Dirk Nowitzki sind die Dallas Mavericks in der NBA auf Erfolgskurs zurückgekehrt. Die Texaner gewannen mit 106:93 gegen die Milwaukee Bucks und verbuchten den 14. Erfolg im 24. Saisonspiel.

Dallas - Damit rückten die Mavericks in der Western Conference wieder auf den achten Platz vor. In Abwesenheit des deutschen Superstars, der zum ersten Mal in dieser Saison aussetzen musste, waren Brandan Wright (19 Punkte) und Jose Calderon (18) die erfolgreichsten Korbschützen der Mavericks, die gegen Milwaukee auch auf den ebenfalls erkrankten Coach Rick Carlisle verzichten mussten. Für die Bucks erzielte John Henson (18) die meisten Punkte.

Unterdessen feierten die Los Angeles Lakers ihren ersten Sieg seit der Rückkehr von Kobe Bryant. Dank der 21 Punkte des Superstars siegten die Lakers mit 88:85 bei den Charlotte Bobcats.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren