Corona: Erlangens Spiel in der Handball-Bundesliga fällt aus

Das für Sonntag in der Handball-Bundesliga geokante Spiel zwischen dem HC Erlangen und der HSG Nordhorn-Lingen fällt aus. Wie der HCE am Samstag mitteilte, hat sich ein Spieler der Franken mit dem Coronavirus infiziert. Der namentlich nicht genannte Akteur wurde sofort isoliert und die Partie gegen die Niedersachsen abgesagt. Einen Nachholtermin gibt es noch nicht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Spieler versuchen an den Ball zu kommen.
Spieler versuchen an den Ball zu kommen. © Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Erlangen

Schon zuvor waren die für Samstag geplanten Partien zwischen Frisch Auf Göppingen und GWD Minden sowie zwischen den Eulen Ludwigshafen und der MT Melsungen coronabedingt abgesagt worden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren