Christine Theiss: „Gebt mir ein Mikro!“

Die Kickboxerin gewinnt die Wahl der AZ-Leser. Im AZ-Interview spricht sie über ein mögliches Karriereende, ihre berufliche Zukunft im TV und Dessousfotos.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Kickboxerin gewinnt die Wahl der AZ-Leser. Im AZ-Interview spricht sie über ein mögliches Karriereende, ihre berufliche Zukunft im Fernsehen, Kinderwünsche und Dessousfotos.
AZ Die Kickboxerin gewinnt die Wahl der AZ-Leser. Im AZ-Interview spricht sie über ein mögliches Karriereende, ihre berufliche Zukunft im Fernsehen, Kinderwünsche und Dessousfotos.

Die Kickboxerin gewinnt die Wahl der AZ-Leser. Im AZ-Interview spricht sie über ein mögliches Karriereende, ihre berufliche Zukunft im Fernsehen, Kinderwünsche und Dessousfotos.

München - Christine Theiss hat die Wahl zur Münchens Sportlerin des Jahres 2011 mit großem Vorsprung gewonnen. Die Kickboxerin kam auf 38 Prozent aller Stimmen und verwies Julia Simic (Fußball, FC Bayern, 20 Prozent) und Johanne Welin (Rollstuhl-Basketball, USC München, 11 Prozent) auf die Plätze zwei und drei.

Im AZ-Interview spricht Christine Theiss über:

  • die Entwicklung des Kickboxens bei Sat.1: „Der Sport wird endlich ernst genommen und das ist ein Meilenstein. Wir haben tolle Quoten und ein Millionenpublikum.“ ihre zweite Karriere: „Als Sportlerin bin ich relativ alt. Ich muss mich außerhalb des Rings positionieren. Moderieren und Modeln macht mir sehr viel Spaß. Ich muss weiterdenken und möchte wahnsinnig gerne in den Medien Fuß fassen.“
     
  • ihre Fernsehpläne: „Ich möchte direkten Kontakt zu den Menschen. Gebt mir ein Mikro, lasst mich auf die Menschen los. Das wäre mein Format.“
  • Dessousfotos: „Da bekommt man nur Komplimente zu hören. Die Männer haben ein Grinsen im Gesicht.“
  • Kinderwünsche: „Irgendwann bestimmt. Jetzt ist es noch kein Thema.“
     

Das komplette Interview mit Münchens Sportlerin des Jahres Christine Theiss lesen Sie in der Mittwoch-Ausgabe der Abendzeitung.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren