Christine Theiss: 60.000 Euro für ein Bild bei eBay

Bei ebay gibt’s eine Collage der Kickboxerin zu ersteigern. Das Gebot liegt derzeit bei 60.000 Euro. Immerhin: für einen guten Zweck.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dieses Motiv steht zur Auktion. "Der Erlös dieser Auktion geht zu 100 % an eine humanitäre Einrichtung der ascent Stiftung für Waisenkinder in Rumänien", heißt es auf eBay
ho 25 Dieses Motiv steht zur Auktion. "Der Erlös dieser Auktion geht zu 100 % an eine humanitäre Einrichtung der ascent Stiftung für Waisenkinder in Rumänien", heißt es auf eBay
Normalerweise steht Theiss im Ring. Aber die schöne Blondine lässt sich auch gerne Fotografieren. Erst kürzlich war sie leichtbekleidet in der FHM zu sehen...
sampics 25 Normalerweise steht Theiss im Ring. Aber die schöne Blondine lässt sich auch gerne Fotografieren. Erst kürzlich war sie leichtbekleidet in der FHM zu sehen...
Doch das war nicht der erste nicht-sportliche Auftritt, den Theiss in der Öffentlichkeit gab. So war sie zum Beispiel zu Gast in einer Sendung "Schlag den Raab", die dann prompt zu "Schlag die Theiss" wurde: Stefan Raab versuchte, eine Holzlatte an den Bauchmuskeln der Kickboxerin zu zertrümmern. Die Bilder der Sendung!
Pro7/Sat 1 25 Doch das war nicht der erste nicht-sportliche Auftritt, den Theiss in der Öffentlichkeit gab. So war sie zum Beispiel zu Gast in einer Sendung "Schlag den Raab", die dann prompt zu "Schlag die Theiss" wurde: Stefan Raab versuchte, eine Holzlatte an den Bauchmuskeln der Kickboxerin zu zertrümmern. Die Bilder der Sendung!
Stefan Raab begutachtet sein Ziel: Er will die Latte an Christine Theiss' Bauch zerschlagen.
Pro7/Sat 1 25 Stefan Raab begutachtet sein Ziel: Er will die Latte an Christine Theiss' Bauch zerschlagen.
Stefan Raab holt aus...
Pro7/Sat 1 25 Stefan Raab holt aus...
...trifft...
Pro7/Sat 1 25 ...trifft...
...doch die Latte bleibt ganz. Da hebt Stefan Raab entschuldigend die Hände.
Pro7/Sat 1 25 ...doch die Latte bleibt ganz. Da hebt Stefan Raab entschuldigend die Hände.
Christine Theiss amüsiert sich und sagt: „Stefans Latte war wohl zu hart”.
Pro7/Sat 1 25 Christine Theiss amüsiert sich und sagt: „Stefans Latte war wohl zu hart”.
Frau Doktor spielt mit ihren Reizen
Sat1/Marcus Höhn 25 Frau Doktor spielt mit ihren Reizen
Christine Theiss (31), promovierte Medizinerin, hat ihr praktisches Jahr im Schwabinger Klinikum absolviert.
Sat1/Marcus Höhn 25 Christine Theiss (31), promovierte Medizinerin, hat ihr praktisches Jahr im Schwabinger Klinikum absolviert.
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Rauchensteiner/Augenklick 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
dpa 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
ho 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
dpa 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
abendzeitung 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
dpa 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
az 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
sampics 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
sampics 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Daniel von Loeper 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
dpa 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
dpa 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
dapd 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
dapd 25 Christine Theiss - die schöne Ärztin im Kickbox-Ring
Sexy Fotos: Christine Theiss: 60.000 Euro für ein Bild bei eBay - Sportmix - Abendzeitung München
25

Bei ebay gibt’s eine Collage der Kickboxerin zu ersteigern. Das Gebot liegt derzeit bei 60.000 Euro. Immerhin: für einen guten Zweck.

München - Mit 60.000 Euro kann man sich einen ziemlich dicken Geländewagen zulegen, eine kleine Eigentumswohnung in München, eineinhalb Kilo Gold kaufen – oder ein Foto von Christine Theiss ersteigern.

Was absurd klingt, wird mit einem Blick auf die Online-Auktionsplattform „ebay“ zur Gewissheit. Noch bis Montagabend, 20.13 Uhr, kann da auf ein 80 Mal 100 Zentimeter großes, gerahmtes Foto der Kickbox-Queen geboten werden. Bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe am Sonntagnachmittag betrug das höchste Gebot für die Foto-Collage schier unglaubliche 60.050 Euro. „Ich bin positiv geschockt. Ich hätte nie gedacht, dass jemand so viel Geld ausgeben könnte für ein Foto von mir“, sagte Theiss, die am Freitag zum 18. Mal ihren Kickbox-WM-Titel verteidigt hat, am Sonntag der AZ.

Und auch wenn es um einen guten Zweck geht – der Erlös soll komplett der „ascent Stiftung“ zu Gute kommen – das Foto das vom Münchner Promifotograf Michael Wilfling aufgenommen wurde und Theiss natürlich auch auf diesem Bild wie immer ein Blickfang ist – „mit so einem Gebot konnte wirklich niemand rechnen“, sagt Theiss-Manager Mladen Steko. Und Theiss ergänzt: „Ich war schon stolz, dass jemand vor dem Kampf 300 Euro geboten hatte.“

Doch nachdem die Kickbox-Queen am Freitag ihre Gegnerin Martina Müllerova in der zweiten Runde ausgeknockt hatte, schossen plötzlich die Gebote in die Höhe: Um Mitternacht am Freitag lag das Höchstgebot schon bei 51.000 Euro, Samstag um 11 dann bei 60.050 Euro. Ein Weihnachtsmärchen? Oder doch ein Märchen ganz übler Art? „Ich kann nur hoffen, dass sich da keiner einen schlechten Scherz erlauben will“, sagt Theiss. Der Erlös soll schließlich einem guten Zweck zukommen. „Das Geld ist für einen Pfarrer in Rumänien, der sich da um Kinder kümmert, die von ihren Familien im Stich gelassen wurden“, so Theiss. Mit dem Geld könnte der Pfarrer ein ganzes Sozialzentrum bauen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren