Celtics haben dritten Platz in Eastern Conference sicher

Die Boston Celtics um Center Daniel Theis haben sich mit einem Sieg gegen die Orlando Magic den dritten Platz in der Eastern Conference gesichert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Daniel Theis von den Boston Celtics (l) in Aktion gegen Markelle Fultz (r) von Orlando Magic.
Kim Klement/Pool USA Today Sports/AP/dpa/dpa Daniel Theis von den Boston Celtics (l) in Aktion gegen Markelle Fultz (r) von Orlando Magic.

Orlando - Die Boston Celtics um Center Daniel Theis haben sich mit einem Sieg gegen die Orlando Magic den dritten Platz in der Eastern Conference gesichert.

In den Playoffs auf dem Weg zum NBA-Finale tritt die Mannschaft damit auf das sechstplatzierte Team aus dem Osten. Beim 122:119 nach Verlängerung kam Stammspieler Theis auf sechs Punkte, sieben Rebounds und zwei Vorlagen.

Eine auch für NBA-Verhältnisse ungewöhnlich hohe Ausbeute hatte unterdessen Damian Lillard von den Portland Trail Blazers beim 124:121 gegen die Philadelphia 76ers. Lillard kam auf 51 Zähler und ist damit nun nach US-Medienangaben einer von nur zehn Spielern in der Geschichte der besten Basketball-Liga der Welt, die in mindestens zehn Spielen auf 50 oder mehr Punkte gekommen sind.

© dpa-infocom, dpa:200810-99-106736/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren