BVB-Boss Watzke: Reus in der Hierarchie über Hummels

Nationalspieler Marco Reus bleibt auch nach der Rückkehr von Mats Hummels die Führungsfigur beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Marco Reus ist die Führungsfigur beim BVB.
Guido Kirchner/dpa Marco Reus ist die Führungsfigur beim BVB.

Dortmund - Nationalspieler Marco Reus bleibt auch nach der Rückkehr von Mats Hummels die Führungsfigur beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund.

"Der Boss der Mannschaft ist Marco Reus", unterstrich Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in der Sendung "Wontorra On Tour" im Sender Sky Sport News HD. "Es stand außer Frage, dass Marco Kapitän bleibt." Für den nach drei Jahren vom FC Bayern wieder ins Ruhrgebiet gewechselten Ex-Spielführer Hummels war laut Watzke "klar, dass er die Führungsrolle von Marco anerkennt".

Im Saison-Auftaktspiel gegen den FC Augsburg (5:1) hatte Hummels am Samstag die Kapitänsbinde von Reus bei dessen Auswechslung kurz vor Schluss übernommen. Eigentlich wäre Lukasz Piszczek als erster Vertreter des BVB-Spielführers an der Reihe gewesen, doch der war zu dem Zeitpunkt nicht mehr auf dem Platz.

Über Hummels sagte Watzke: "Er wird jetzt sukzessive noch stärker. Gegen Augsburg hat man seine Stärken schon gesehen, und er hat viele davon." Der BVB-Chef hält auch eine Rückkehr des von Bundestrainer Joachim Löw ausgemusterten Hummels in die Nationalmannschaft für möglich: "Was Löw bewegt hat, weiß ich bis heute nicht so genau. Ich denke aber, wenn ich das richtig verfolgt habe, dass es kein endgültiger Abschied sein muss."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren