Biathlon-WM: Lesser holt Verfolgungsgold

Der zweimalige Olympia-Zweite Erik Lesser hat den deutschen Biathleten im Verfolgungsrennen der WM in Kontiolahti mit seinem ersten Sieg überhaupt die ersehnte erste Goldmedaille beschert.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Der zweimalige Olympia-Zweite Erik Lesser (Frankenhain) hat den deutschen Biathleten im Verfolgungsrennen der WM in Kontiolahti mit seinem ersten Sieg überhaupt die ersehnte erste Goldmedaille beschert.

Kontiolahti - Der 26-jährige Lesser zeigte über 12,5 km einer tadellose Leistung und setzte sich klar vor dem Russen Anton Schipulin und Tarjei Bö aus Norwegen durch.

Lesser trat damit in die Fußstapfen von Ricco Groß, der 2004 bei der Heim-WM in Oberhof zuletzt Verfolgungs-Gold für Deutschland gewonnen hatte.

Die ursprüngliche Gold-Hoffnung Simon Schempp hatte die Qualifikation als 77. des Sprints klar verpasst. Der 26-jährige Uhinger bot mit sieben Fehlern das schlechteste Rennen seiner Karriere.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren