Biathletinnen Preuß und Herrmann in den Top Ten

Franziska Preuß ist beim neuerlichen Sieg der Norwegerin Tiril Eckhoff im Biathlon-Weltcup auf Platz sechs gelaufen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Franziska Preuß kam bei der Verfolgung in Hochfilzen als Sechste ins Ziel.
Franziska Preuß kam bei der Verfolgung in Hochfilzen als Sechste ins Ziel. © Matthias Schrader/AP/dpa
Hochfilzen

Nach zwei Schießfehlern im Verfolgungsrennen in Hochfilzen hatte die 26 Jahre alte Bayerin 49,4 Sekunden Rückstand auf Eckhoff, die bereits den Sprint gewonnen hatte und eine Strafrunde drehen musste. "Das war ein solides Rennen", sagte Preuß, die am Freitag über die 7,5 Kilometer Vierte geworden war.

Von Rang 23 auf Platz neun verbesserte sich Denise Herrmann (2 Strafrunden/1:13,7 Minuten zurück). Die Ex-Weltmeisterin war mit der drittbesten Laufzeit unterwegs. "Von Anfang an ging die Post ab. Ich hatte gutes Material", sagte die 31-Jährige in der ARD und gab sich genau wie Preuß optimistisch für den abschließenden Massenstart am Sonntag. Anna Weidel (2 Fehler) und Janina Hettich (2) belegten die Plätze 21 und 22. Maren Hammerschmidt (3) und Vanessa Hinz (5) kamen auf die Ränge 36 und 45.

Zweite über die zehn Kilometer wurde Hanna Öberg vor ihrer Schwester Elvira. Die beiden Schwedinnen profitierten in dem Jagdrennen von einem Sturz der Italienerin Dorothea Wierer in der Schlussrunde.

© dpa-infocom, dpa:201219-99-754886/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen