Berrer in Melbourne ausgeschieden – Mayer letzter Deutscher

Gut gespielt, aber letztendlich doch unterlegen: Michael Berrer ist bei den Australian Open ausgeschieden. Damit ist Florian Mayer derl etzte verbleibende Deutsche im Turnier.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Gut gespielt, aber letztendlich doch unterlegen: Michael Berrer ist bei den Australian Open ausgeschieden. Damit ist Florian Mayer der letzte verbleibende Deutsche im Turnier.

Melbourne – Michael Berrer ist bei den Australian Open als vorletzter deutscher Tennisprofi in der Herren-Konkurrenz ausgeschieden. Der Stuttgarter verlor am Donnerstag gegen den Spanier Feliciano Lopez trotz guter Leistung mit 4:6, 6:7 (6:8), 4:6.

Lesen Sie hier: Nadal und Federer in Melbourne ohne Mühe in Runde drei

Damit ist von den zehn gestarteten deutschen Herren beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison nur noch Florian Mayer vertreten. Der Bayreuther kämpft an diesem Freitag (01.00 Uhr MESZ) gegen den an Nummer 20 gesetzten Polen Jerzy Janowicz um seinen erstmaligen Einzug ins Achtelfinale der Australian Open.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren