Bericht: Pläne für DFB-Pokal-Finale am 4. Juli

Der Deutsche Fußball-Bund plant nach einem Bericht des Fachmagazins "Kicker" das Finale des DFB-Pokals für den 4. Juli.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Soll im Juni fortgesetzt werden: Der DFB-Pokal.
Matthias Balk/dpa/dpa Soll im Juni fortgesetzt werden: Der DFB-Pokal.

Frankfurt/Main - Der Deutsche Fußball-Bund plant nach einem Bericht des Fachmagazins "Kicker" das Finale des DFB-Pokals für den 4. Juli. Die Halbfinals sollen demnach am 9. und 10. Juni ausgetragen werden.

Der genannte Endspiel-Termin läge allerdings nach dem Ende einiger Verträge, die bis zum 30. Juni gelten. Neben Titelverteidiger FC Bayern sind noch Eintracht Frankfurt, Regionalligist 1. FC Saarbrücken sowie Bayer Leverkusen vertreten.

Das DFB-Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes berät an diesem Montag (15.30 Uhr) über den DFB-Pokal. Zudem geht es um die Fortsetzung der 3. Liga und der Frauen-Bundesliga. Vorbehaltlich einer Erlaubnis durch die Politik sollen die neuen Termine für alle drei vom DFB veranstalteten Wettbewerbe verkündet werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren