Bayern- und VfL-Frauen auf Kurs Königsklassen-Viertelfinale

Die Fußball-Frauen des FC Bayern München und des VfL Wolfsburg haben Kurs auf das Viertelfinale in der Champions League genommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jovana Damnjanoviæ feierte mit dem FC Bayern München einen klaren Sieg.
Matthias Balk/dpa/dpa Jovana Damnjanoviæ feierte mit dem FC Bayern München einen klaren Sieg.

Wolfsburg - Die Fußball-Frauen des FC Bayern München und des VfL Wolfsburg haben Kurs auf das Viertelfinale in der Champions League genommen.

In den Achtelfinalhinspielen kamen die Münchnerinnen zu einem 5:0 (3:0)-Sieg bei Kasygurt Schymkent in Kasachstan. Der deutsche Meister und Pokalsieger aus Wolfsburg besiegte den niederländischen Vertreter FC Twente Enschede mit 6:0 (2:0).

Zsanett Jakabfi hatte in der AOK-Arena von Wolfsburg das Heimteam mit zwei Treffern in der 24. und 37. Minute in der ersten Halbzeit in Führung gebracht. Dominique Bloodworth (60., 89.) sowie Pernille Harder (71.) und Fridolina Rolfö (78.) trafen nach dem Seitenwechsel.

Für den FC Bayern München erzielten Jovana Damnjanoviæ (23. Minute) und Lina Magull per Doppelpack (29./38.) eine beruhigende Pausenführung. Emily Gielnik (73.) und Nicole Rolser (80.) schraubten das Resultat in die Höhe. "Ich bin mit dem Spiel über weite Strecken sehr zufrieden", sagte Trainer Jens Scheuer. "Der Sieg ist auch in der Höhe verdient, das Selbstvertrauen müssen wir jetzt in die nächsten Partien mitnehmen."

Die Achtelfinal-Rückspiele finden am 30. Oktober (jeweils 19.00 Uhr) statt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren