Bayern-Fußballerinnen gewinnen Verfolgerduell zum Neustart

Der FC Bayern München hat das Verfolgerduell zum Neustart der Frauenfußball-Bundesliga gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jens Scheuer setzte sich dank einer starken Schlussphase mit 3:0 (0:0) gegen die TSG Hoffenheim durch.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bayerns Trainer Jens Scheuer gibt an der Seitenlinie Anweisungen.
Adam Pretty/Getty Images Europe/Pool/dpa/dpa Bayerns Trainer Jens Scheuer gibt an der Seitenlinie Anweisungen.

München - Der FC Bayern München hat das Verfolgerduell zum Neustart der Frauenfußball-Bundesliga gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jens Scheuer setzte sich dank einer starken Schlussphase mit 3:0 (0:0) gegen die TSG Hoffenheim durch.

Kathrin Hendrich erzielte in der 84. Minute die Führung, Jovana Damnjanovic (87.) und Lina Magull (90.+2) besorgten den Endstand. Mit nun 41 Punkten bleiben die Münchnerinnen auf Tabellenplatz zwei, acht Zähler hinter Spitzenreiter und Titelverteidiger VfL Wolfsburg.

Die Wölfinnen konnten sich bereits am Freitag mit 4:0 (2:0) gegen den 1. FC Köln durchsetzen. Der frühere Serienmeister Turbine Potsdam unterlag dem SC Freiburg trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung noch mit 2:3 (2:0).

Die Frauenfußball-Bundesliga hatte wegen der Coronavirus-Pandemie seit Mitte März pausiert und ist die erste Frauen-Liga Europas, die den Spielbetrieb wieder aufgenommen hat.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren