Andre Greipel gewinnt fünfte Etappe

Bereits der zweite Etappensieg bei der Tour der France für Andre Greipel: Der Rostocker gewann auch die fünfte Etappe der Frankreich-Rundfahrt.
| dapd
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen

Bereits der zweite Etappensieg bei der Tour der France für Andre Greipel: Der Rostocker gewann auch die fünfte Etappe der Frankreich-Rundfahrt.

Saint-Quentin - Andre Greipel hat auch die fünfte Etappe der 99. Tour de France gewonnen. Der WM-Dritte aus Rostock holte sich nach 196,5 Kilometern von Rouen nach Saint-Quentin den Sieg im Massensprint vor dem Australier Matthew Goss und dem Argentinier Juan Jose Haedo.

Für Greipel war es bereits der zweite Etappensieg bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt, nachdem er bereits am Mittwoch in Rouen triumphiert hatte. Das Gelbe Trikot des Gesamtersten verteidigte der Schweizer Fabian Cancellara zum fünften Mal in Folge ohne Probleme.

Für Debütant Marcel Kittel ist unterdessen die „Tour der Leiden“ vorbei. Der Sprinter gab am Donnerstag nach 39 Kilometern auf. Neben seinem Magen-Darm-Virus, der Kittel seit der ersten Etappe geschwächt hatte, bereiteten dem 24-Jährigen zusätzlich Schmerzen im linken Knie Probleme.

Auch am Freitag stehen die Chancen für die schnellsten Männer des Feldes auf einen Massensprint nicht schlecht. Wenn die Tour nach dem Start in Epernay zum 40. Mal in ihrer Geschichte Metz ansteuert, ist auf dem Weg über 207,5 km nur eine Bergwertung der vierten Kategorie zu bewältigen.

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare