Sprinterkönig Marcel: Kittel holt vierten Etappensieg

Marcel Kittel hat am Dienstag seinen vierten Etappensieg bei der diesjährigen Tour de France gefeiert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Marcel Kittel bleibt der Speed-Mann der Tour de France.
dpa Marcel Kittel bleibt der Speed-Mann der Tour de France.

Er bleibt der schnellste Mann dieser Tour: Marcel Kittel hat am Dienstag seinen vierten Etappensieg bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt gefeiert.

Bergerac - Der deutsche Sprintstar Marcel Kittel hat seinen vierten Etappensieg bei der 104. Tour de France gefeiert und ist nach seinem insgesamt 13. Tageserfolg alleiniger deutscher Rekordhalter.

Der Arnstädter aus dem Team Quick-Step Floors setzte sich auf dem 178 km langen zehnten Abschnitt von Périgeux nach Bergerac souverän vor dem Geraer John Degenkolb (Trek-Segafredo) durch.

Der 29 Jahre alte Kittel ließ Erik Zabel hinter sich, der zwölf Etappenerfolge erreicht hatte. Kittel baute zudem seine Führung im Kampf um das Grüne Trikot aus. Das Gelbe Trikot des Gesamtführenden behauptete Titelverteidiger Christopher Froome (Großbritannien/Sky).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren