Scharapowa in Stuttgart wieder im Endspiel

Die ehemalige Weltranglistenerste Maria Scharapowa ist nur noch einen Schritt vom Titel-Hattrick beim WTA-Turnier in Stuttgart entfernt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Stuttgart - Die 27 Jahre alte Russin ließ im Halbfinale Sara Errani aus Italien keine Chance und nutzte nach nur 59 Minuten ihren zweiten Matchball zum 6:1, 6:2-Erfolg. Im Kampf um ihren dritten Titel nach 2012 und 2013 trifft die Nummer neun der Tennis-Welt am Sonntag auf die Siegerin des serbischen Duells zwischen Ana Ivanovic und Jelena Jankovic. Scharapowa feierte im fünften Duell mit Errani den fünften Erfolg und ihren zwölften Sieg in Serie bei dem Sandplatz-Turnier.

"Ich wollte Schritt für Schritt besser werden", sagte die an Nummer sechs gesetzte Russin. Der viermaligen Grand-Slam-Turniersiegerin gelangen 30 direkte Punkte, sie gewann sechs der sieben Aufschlagsspiele ihrer Kontrahentin. Errani stand tags zuvor gegen Carla Suarez Navarro mehr als zwei Stunden auf dem Platz und profitierte am Ende von der Aufgabe der Spanierin.

"Es ist mein erstes Turnier auf Sand, ich will mich kontinuierlich steigern", sagte Scharapowa. Mit der obligatorischen Kusshand bedankte sich die 1,88 Meter große Athletin beim Publikum und versprach: "Ich bin noch nicht fertig, es gibt noch ein Match." Noch nie hat Scharapowa das gleiche Turnier dreimal gewonnen. Der Titel in Stuttgart wäre Nummer 30 in ihrer Karriere.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren