NBA-Star Dennis Schröder lässt 21.000 Euro bei Basketball-EM 2017 liegen

Erst fahrlässig, dann taff: Medienberichten zufolge vergisst NBA-Star Dennis Schröder bei der Basketball-EM 2017 in Tel Aviv eine Tasche mit 21.000 Euro. Das meiste Geld taucht wieder auf. Es folgt eine pathetische Ansage an die deutschen Basketballfans.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
NBA-Star bei den Atlanta Hawks: Dennis Schröder.
sampics/Augenklick NBA-Star bei den Atlanta Hawks: Dennis Schröder.

Tel Avivi - Faux-pas von Dennis Schröder: Der deutsche NBA-Star vergaß bei der Basketball-EM 2017 21.000 Euro in einer Tasche im Mannschaftsbus. Das berichten unter anderem die Bild und mehrere israelische Medien. Das Missgeschick soll dem Spieler der Atlanta Hawks demnach nach der Vorrunden-Niederlage gegen Litauen passiert sein.

Schröder wollte Freunde ausführen

Er habe diese im Bus vergessen, bestätigte der 23-Jährige demnach am Mittwoch in Tel Aviv, bevor das DBB-Team weiter zum Achtelfinale gegen Frankreich nach Istanbul reiste. "Das passiert, es war mein eigener Fehler", wird Schröder ztiiert. Laut israelischen Medien fehlten schließlich aber nur 500 Euro, das restliche Geld sei wieder aufgetaucht. Der ehemalige Braunschweiger wollte mit Geld eigenen Angaben zufolge Freunde und Mitspieler in Tel Aviv zum Essen ausführen, bevor es weiter in die Türkei ging.

Dem fahrlässigen Verhalten folgte eine taffe Ansage. Denn: Schröder bekräftigte, die deutsche Basketball-Nationalmannschaft trotz seines NBA-Engagements auch langfristig anführen zu wollen. Sein großes Ziel: Eine Teilnahme bei Olympischen Spielen. "Es ist der Traum von jedem, mal bei Olympia zu spielen. Es ist mit das größte Turnier, da will jeder hin", sagte er.

Schröder spricht von Olympia-Medaille

Alle aus dem Team "wollen wirklich was schaffen. So hatten wir das vorher noch nicht, dass viele in der Nationalmannschaft so gedacht haben." Tickets für Olympia werden bei der WM 2019 in China vergeben. "Ich will alle immer zusammen haben. Dass wir eine Bindung aufbauen, wie es Frankreich mit Tony Parker in den letzten Jahren hatte", meinte Schröder zu den kommenden Jahren. "Ich versuche da auch, einen besseren Job zu machen. Wenn es gute Turniere sind, dass ich auch dabei bin, dass wir zusammenwachsen und irgendwann eine Medaille holen."

Lesen Sie auch: Basketball-EM: Deutschland verpasst Gruppensieg gegen Litauen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren