Italiener Razzoli holt Slalom-Gold - Neureuther out

Whistler (dpa) - Giuliano Razzoli hat das erste Olympia-Gold für Italiens Skirennfahrer seit 18 Jahren gewonnen. Razzoli gewann den Slalom in Whistler. Felix Neureuther schied im ersten Durchgang aus.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Italiener Giuliano Razzoli jubelt über Gold im Slalom.
dpa Der Italiener Giuliano Razzoli jubelt über Gold im Slalom.

Whistler (dpa) - Giuliano Razzoli hat das erste Olympia-Gold für Italiens Skirennfahrer seit 18 Jahren gewonnen. Razzoli gewann den Slalom in Whistler. Felix Neureuther schied im ersten Durchgang aus.

Hinter Razzoli fuhr der Kroate Ivica Kostelic auf Platz zwei. Bronze ging an den Schweden Andre Myhrer. Der Partenkirchener Felix Neureuther war im ersten Lauf der letzten Alpin-Entscheidung der Vancouver-Spiele ausgeschieden.

Das Debakel für Team Austria ist unterdessen perfekt. Benjamin Raich war als Vierter bester Österreicher - wieder nur Blech für die rot-weiß-roten Alpin-Herren wie schon in Abfahrt, Super-Kombi und Riesentorlauf. Keine einzige Medaille bei Olympischen Spielen. Das gab's noch nie für die so erfolgsverwöhnte Skination.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren