Deutsche Duelle am Aumeister

Lokalmatador Philipp Kohlschreiber trifft in Runde eins der BMW Open auf Daniel Brands, Nicolas Kiefer bekommt's mit Simon Greul zu tun.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hat sich viel vorgenommen für die BMW Open: Philipp Kohlschreiber, Sieger 2007.
AP Hat sich viel vorgenommen für die BMW Open: Philipp Kohlschreiber, Sieger 2007.

Lokalmatador Philipp Kohlschreiber trifft in Runde eins der BMW Open auf Daniel Brands, Nicolas Kiefer bekommt's mit Simon Greul zu tun.

MÜNCHEN Schon bei der Auslosung fürs Hauptfeld der BMW Open funkte Petrus den Organisatoren des Tennis-Spektakels beim MTTC Iphitos dazwischen. Ein kräftiger Regenschauer vertrieb Top-Model Marie Nasemann, die als „Glücksfee“ fungierte, und Co. vom Freiplatz ins VIP-Zelt.

Dort wurden bereits für die erste Runde (Montag ab 12 Uhr) interessante Paarungen gelost. So trifft Philipp Kohlschreiber, Lokalmatador und Sieger 2007, auf den Deggendorfer Daniel Brands, der im letzten Jahr sensationell das Halbfinale erreichte am Aumeister. Kohlschreibers Ziel nach dem Zweitrunden-K.o, 2009: „Ich möchte in diesem Jahr auf jeden Fall wieder ins Finale kommen.“

Bescheidenere Ziele hat sich Nicolas Kiefer gesteckt. „Nach meiner Pause benötige ich Spielpraxis.“ Die ehemalige Nummer vier der Weltrangliste feiert nach einer Leistenoperation und sechsmonatiger Verletzungspause bei den BMW Open sein Comeback auf der ATP-Tour, muss gleich gegen Landsmann Simon Greul (Stuttgart) ran. Top-Star Marin Cilic, Nummer neun der Weltrangliste, kriegt’s mit dem Stuttgarter Michael Berrer zu tun, auf Titelverteidiger Tomas Berdych wartet der Coburger Kevin Krawietz. F.M.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren