BMW Open auch ohne Monfils

An Nummer zwei gesetzt und nach Tommy Haas nun die zweite prominente Absage: Der Franzose Gael Monfils fehlt wegen einer Knieverletzung bei den BMW Open in München.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bereits im Vorjahr hatte Gael Monfils seine Teilnahme in München absagen müssen.
dpa Bereits im Vorjahr hatte Gael Monfils seine Teilnahme in München absagen müssen.

München - Nach Tommy Haas hat ein weiterer prominenter Tennisprofi seinen Start beim ATP-Turnier in München abgesagt.

Der an Nummer zwei gesetzte Franzose Gael Monfils kann wegen einer Knieverletzung bei dem Sandplatzevent in dieser Woche nicht antreten, wie die Veranstalter am Montag bekanntgaben. Der Weltranglisten-15. war neben Haas, der weiter an einer Schulterblessur leidet, und Olympiasieger Andy Murray eines von drei Gesichtern des Turniers.

Er hatte bereits im vorigen Jahr kurzfristig für die BMW Open absagen müssen. Indes kommt es in der ersten Runde des Turniers am Aumeisterweg zu einem zweiten rein deutschen Duell.

Lesen Sie hier: Kohlschreiber ist gut drauf

Qualifikant Mischa Zverev trifft dabei auf den Vorjahres-Halbfinalisten Jan-Lennard Struff, wie die Spielansetzungen am Montag ergaben. Der Sieger der Partie bekommt es im Achtelfinale mit Favorit Murray zu tun. Der Warsteiner Qualifikant Dustin Brown trifft davor auf Fabio Fognini aus Italien.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren