Skispringen - Nächster Sieg für DSV-Adler: Wellinger gewinnt in Nischni Tagil

Andreas Wellinger hat den nächsten Sieg für die deutschen Skispringer eingefahren. Nur einen Tag nach dem Erfolg von Richard Freitag setzte sich der 22-Jährige am Sonntag im russischen Nischni Tagil durch und sorgte damit vier Wochen vor Beginn der Vierschanzentournee für ein perfektes Wochenende der DSV-Adler.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Andreas wellinger sorgt für den nächsten Sieg der DSV-Adler (Archivbild).
dpa Andreas wellinger sorgt für den nächsten Sieg der DSV-Adler (Archivbild).

Andreas Wellinger hat den nächsten Sieg für die deutschen Skispringer eingefahren. Nur einen Tag nach dem Erfolg von Richard Freitag setzte sich der 22-Jährige am Sonntag im russischen Nischni Tagil durch und sorgte damit vier Wochen vor Beginn der Vierschanzentournee für ein perfektes Wochenende der DSV-Adler.

Nischni Tagil - Der im Weltcup führende Freitag als Zweiter und Markus Eisenbichler (4.) komplettierten das herausragende Teamergebnis für das Team von Bundestrainer Werner Schuster. Stefan Kraft aus Österreich wurde Dritter.

Auch Karl Geiger (9.), Stephan Leyhe (17.) und Pius Paschke (24.) hatten den zweiten Durchgang erreicht. Der Norweger Daniel Andre Tande sprang mit 138,5 Metern die Bestweite und verbesserte sich von Rang 17 noch auf den fünften Platz. Am kommenden Wochenende treten die deutschen Skispringer erstmals in diesem Winter vor heimischer Kulisse in Titisee-Neustadt an. Notizblock

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren