Dahlmeier feiert in Nove Mesto ersten Weltcupsieg - Hildebrand auf Zwei

Biathletin Laura Dahlmeier hat beim Sprint in Nove Mesto/Tschechien den ersten Weltcupsieg ihrer Karriere gefeiert. Franziska hildebrand machte den deutsschen Erfolg als Zweite perfekt.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Nové Mesto na Morave - Die 21-Jährige aus Partenkirchen gewann nach einer perfekten Schießleistung vor ihrer ebenfalls fehlerfreien Teamkollegin Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) und Lokalmatadorin Veronika Vitkovß (1). Den bislang letzten deutschen Doppelerfolg hatte es am 13. Februar 2011 in Fort Kent/USA gegeben. Damals siegte Magdalena Neuner im Massenstart vor Andrea Henkel.

"Es ist einfach nur geil. Ich kann's überhaupt noch nicht fassen. Wahnsinn", sagte Dahlmeier im ZDF nach dem Coup vor mehr als 30.000 Zuschauern "Es war eine unglaublich harte letzte Runde." Beim 7,5-km-Sprint in Antholz/Italien hatte Dahlmeier zuvor als Dritte ihre einzige Podestplatzierung im Weltcup geholt. Hildebrand schaffte es erstmals aufs Treppchen.

<strong>Alle News aus der Wintersportwelt</strong>

Vanessa Hinz (Schliersee/0) belegte den zwölften Platz, Luise Kummer (Frankenhain/1) wurde 29. Miriam Gössner (Garmisch) leistete sich fünf Fehler am Schießstand und kam trotz einer guten Laufleistung nicht über Rang 49 hinaus. Tina Bachmann (Schmiedefeld/3) landete auf Platz 51.

Am Nachmittag greift Simon Schempp im Sprint nach seinem vierten Sieg in Serie. Zum Abschluss des Weltcups in Tschechien stehen am Sonntag (ab 12.30 Uhr/ZDF) die Verfolgungsrennen auf dem Programm.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren