Biathlon-Weltcup: Henkel kehrt in Damen-Staffel zurück

Andrea Henkel wird beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding als Schlussläuferin in die deutsche Damen-Staffel zurückkehren. Zuletzt musste sie krankheitsbedingt pausieren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Ruhpolding - Andrea Henkel wird beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding als Schlussläuferin in die deutsche Damen-Staffel zurückkehren. Die achtmalige Weltmeisterin aus Thüringen hatte zuletzt in Oberhof krankheitsbedingt nicht in der Staffel laufen können.

Neben Henkel haben die Bundestrainer Ricco Groß und Gerald Hönig auch den Einsatz von Miriam Gössner auf Position zwei vorgesehen. Auf die beiden anderen Nominierungen wollte sich Groß am Dienstag vor dem Abschlußtraining in der Chiemgau-Arena noch nicht festlegen. "Soweit sind wir noch nicht mit unseren Überlegungen", sagte er. Tina Bachmann, Nadine Horchler und Franziska Hildebrand stehen für die beiden noch freien Plätze in dem Rennen am Mittwoch zur Verfügung. In Oberhof war das deutsche Quartett in der Besetzung Bachmann, Gössner, Hildebrand und Horchler Dritter geworden.

Mit den Staffel-Wettkämpfen der Damen beginnt im letzjährigen WM-Ort der letzte Heim-Weltcup in dieser Saison. Am Donnerstag stehen in Ruhpolding dann die Männerstaffel, am Samstag die Sprintrennen und am Sonntag die Massenstart-Wettkämpfe der Damen und Herren auf dem Programm.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren