Zehnkämpfer Knobel bricht ab: Muskelprobleme

Wegen Muskelproblemen muss Zehnkämpfer Jan-Felix Knobel (23) am Donnerstag nach dem Stabhochsprung aufgeben.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Thomas Lohnes, dapd

Wegen Muskelproblemen muss Zehnkämpfer Jan-Felix Knobel (23) am Donnerstag nach dem Stabhochsprung aufgeben.

London - Jan-Felix Knobel kann seinen ersten olympischen Zehnkampf nicht beenden. Der 23 Jahre alte Frankfurter musste am Donnerstag in London nach dem Stabhochsprung aufgeben, weil ihm muskuläre Probleme zu schaffen machten. Nach der achten Disziplin lag der WM-Achte nur auf dem 24. Rang. Der Hallenser Rico Freimuth greift dagegen am späten Abend nach einer Medaille. Vor dem Speerwerfen und dem finalen 1500-Meter-Lauf war der 24-Jährige überraschend Dritter. 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren