Vettel Schnellster vor Qualifikation

Sebastian Vettel hat sich mit der Trainingsbestzeit auf die Qualifikation zum Großen Preis von Deutschland eingestimmt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Sebastian Vettel hat sich mit der Trainingsbestzeit auf die Qualifikation zum Großen Preis von Deutschland eingestimmt. Der Formel-1-Weltmeister und WM-Spitzenreiter aus Heppenheim benötigte für seine schnellste Runde auf dem 5,148 Kilometer langen Nürburgring 1:30,916 Minuten.

Nürburgring - Vettel verwies damit seinen Red-Bull-Teamkollegen Mark Webber aus Australien auf den zweiten Platz. Dritter wurde Fernando Alonso im Ferrari vor dem britischen McLaren-Duo Lewis Hamilton und Jenson Button.

Damit belegten die ersten fünf der WM-Wertung in derselben Reihenfolge auch die ersten fünf Plätze im Samstagstraining. Als zweitbester Deutscher kam Mercedes-Pilot Nico Rosberg aus Wiesbaden auf Rang sechs, sein Teamkollege Michael Schumacher wurde Neunter. Vor dem Rekordweltmeister aus Kerpen reihte sich auch noch der Gräfelfinger Adrian Sutil im Force India als Achter ein. Nick Heidfeld aus Mönchengladbach wurde im Lotus-Renault 13., der Wersauer Timo Glock im Marussia Virgin 20.

Vor dem 10. WM-Lauf hat Vettel 80 Punkte Vorsprung auf Webber. Auf Rang drei liegt Alonso mit 92 Zählern Rückstand. Der Spanier hatte zuletzt beim Großen Preis von Großbritannien seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Die beiden Weltmeister von McLaren, Hamilton und Button, folgen im Klassement auf vier und fünf, beide haben 95 Punkte weniger als der sechsmalige Saisonsieger und dreimalige -zweite Vettel.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren