Vettel gewinnt auch in Japan

Sebastian Vettel hat auch den Großen Preis von Japan gewonnen. Trotz des fünften Siegs des Red-Bull-Piloten in Serie wurde die Titelentscheidung in der Formel 1 aber noch einmal vertagt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Sebastian Vettel hat auch den Großen Preis von Japan gewonnen. Trotz des fünften Siegs des Red-Bull-Piloten in Serie wurde die Titelentscheidung in der Formel 1 aber noch einmal vertagt. WM-Verfolger Fernando Alonso hielt sich im Ferrari die rechnerische Chance vier Rennen vor Schluss offen.

Suzuka  –  Der Spanier kam am Sonntag in Suzuka als Vierter in Ziel. Im WM-Klassement baute der dreimalige Weltmeister Vettel seinen Vorsprung aber auf 90 Punkte aus. Ihm könnte beim nächsten Rennen in Indien in zwei Wochen damit schon der fünfte Rang reichen, sollte Alonso ohne Punkte bleiben.

Zweiter hinter Vettel wurde beim Grand Prix in Japan sein Red-Bull-Teamkollege Mark Webber. Der Australier war von der Pole Position in den 15. Saisonlauf gestartet. Dritter wurde der Franzose Romain Grosjean im Lotus.

Auf Rang sechs bestätigte Nico Hülkenberg im Sauber seinen starken Auftritt vor einer Woche in Südkorea mit Platz vier. Nico Rosberg kam im Mercedes nicht über Platz acht hinaus. Teamkollege Lewis Hamilton hatte seinen Silberpfeil nach acht Runden in der Box abgestellt. Adrian Sutil belegte im Force India den 14. Platz.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren