Vettel gewinnt auch in Abu Dhabi

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat in Abu Dhabi seinen siebten Grand-Prix-Sieg in Serie gefeiert. Damit stellte der Red-Bull-Pilot aus Heppenheim am Sonntag die Bestmarke von Michael Schumacher ein.
| dpa/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat in Abu Dhabi seinen siebten Grand-Prix-Sieg in Serie gefeiert. Damit stellte der Red-Bull-Pilot aus Heppenheim am Sonntag die Bestmarke von Michael Schumacher ein.

Abu Dhabi  – Kein anderer Fahrer hat in der Geschichte der Königsklasse binnen einer Saison mehr Rennen nacheinander für sich entschieden. Vettel feierte auf dem Yas Marina Circuit bereits seinen elften Sieg in diesem Jahr. Schon vor einer Woche hatte der Hesse in Indien seinen vierten Titel perfekt gemacht.

In Abu Dhabi wurde sein Teamkollege Mark Webber mit deutlichem Rückstand Zweiter. Auf Rang drei kam Nico Rosberg im Mercedes ins Ziel. Adrian Sutil holte im Force India als Zehnter einen Zähler. Sauber-Pilot Nico Hülkenberg lag ebenfalls lange auf Punktekurs, kassierte dann aber eine Durchfahrtstrafe. Daher musste sich der Rheinländer am Ende mit Rang 14 begnügen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren