Hamilton holt erste Pole

Titelverteidiger Sebastian Vettel ist in der ersten Qualifikation der neuen Formel-1-Saison nicht über den sechsten Platz hinausgekommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Titelverteidiger Sebastian Vettel ist in der ersten Qualifikation der neuen Formel-1-Saison nicht über den sechsten Platz hinausgekommen. Der Red-Bull-Pilot hatte rund sieben Zehntelsekunden Rückstand auf Pole-Mann Lewis Hamilton im McLaren.

Melbourne - Bester Deutscher war auf dem 5,303 Kilometer langen Kurs in Melbourne Rekordweltmeister Michael Schumacher. Der 43 Jahre alte Mercedes-Pilot belegte den vierten Rang und holte damit die beste Startplatzierung seit seiner Rückkehr vor zwei Jahren.

Als Zweiter machte Jenson Button in Melbourne die McLaren-Startreihe für den Großen Preis von Australien perfekt. Dritter wurde Romain Grosjean im Lotus.

Schumachers Teamkollege Nico Rosberg wurde Siebter. Nico Hülkenberg fuhr in seiner ersten Qualifikation nach über einem Jahr im Force India auf den beachtlichen neunten Rang. Damit schafften es vier der fünf deutschen Piloten unter die Top Ten.

Der zweimalige Weltmeister Fernando Alonso war im Ferrari nach einem Abflug nicht über Platz 12 hinausgekommen. Rückkehrer und Ex-Champion Kimi Räikkönen kam im zweiten Lotus auf Rang 18.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren