Gutes WM-Blatt für Hamilton

Statistik ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Statistik. Die Zahlen sprechen für Lewis Hamilton. In der Grand-Prix-Geschichte holte 17 Mal ein Pilot am Ende dem Titel, der mindestens drei der ersten vier Rennen gewonnen hatte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Sakhir (dpa) - Die Chancen auf seinen dritten Titelgewinn stehen für Lewis Hamilton beim Blick auf die Formel-1-Statistiken ziemlich gut.

Beim Großen Preis von Bahrain feierte der 30 Jahre alte Brite den dritten Erfolg im vierten Saisonrennen. Das gelang dem Mercedes-Piloten bereits 2014 auf dem Weg zu seinem zweiten WM-Triumph.

In der Grand-Prix-Geschichte holte insgesamt 17 Mal ein Pilot am Ende dem Titel, der mindestens drei der ersten vier Rennen gewonnen hatte.

Michael Schumacher
Der Rekordweltmeister feierte mindestens drei Siege in den ersten vier Rennen 1994 (4), 2000, 2002 und 2004 (4) - und gewann in diesen Jahren auch die WM.

Juan-Manuel Fangio
Dem fünfmaligen Champion gelang der Dreierpack in seinen Weltmeisterjahren 1954 und 1957.

Jim Clark
Der Brite legte bei seinen beiden Titeln 1963 und 1965 gleich zu Beginn den Grundstein für den späteren Erfolg.

Alberto Ascari
Der Italiener war der Erste, der es schaffte. Es war bei seiner erfolgreichen Titelverteidigung 1953.

Jackie Stewart
Der dreimalige Weltmeister gewann 1969 drei der ersten vier Rennen.

Ayrton Senna
Die Formel-1-Ikone triumphierte 1991 viermal in den ersten vier Rennen. Insgesamt wurde er wie Stewart dreimal Weltmeister.

Nigel Mansell
Der Brite fuhr auf dem Weg zu seinem einzigen Titel 1992 vier Siege binnen der ersten vier Grand Prix' ein.

Damon Hill
Im Duell mit Michael Schumacher legte der Brite 1996 gleich zu Saisonbeginn mit seinen Siegen vor.

Fernando Alonso
Der Spanier startete 2005 auf dem Weg zu seinem ersten WM-Titel in den ersten vier Rennen mit drei Siegen durch.

Jenson Button
Der Brite war zu Beginn der Saison 2009 das Maß der Dinge im damaligen BrawnGP-Rennwagen und wurde Champion.

Sebastian Vettel
Der vierfache Weltmeister reihte sich 2011 bei seinem zweiten Titel-Triumph in die Riege der erfolgreichen Saisonstarter mit WM-Krönung ein. Lewis Hamilton: Der Brite legte nach seinem Ausfall 2014 beim Auftakt in Australien eine Serie von vier Siegen hin.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren