Bamberg zieht überlegen ins Playoff-Halbfinale ein

Die Brose Baskets aus Bamberg haben in überlegener Manier das Playoff-Halbfinale in der Basketball-Bundesliga erreicht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Szene aus dem Spiel zwischen den Brose Baskets Bamberg und Würzburg.
dpa Szene aus dem Spiel zwischen den Brose Baskets Bamberg und Würzburg.

Bamberg - Der Titelverteidiger ließ Aufsteiger s. Oliver Baskets aus Würzburg auch in der dritten Viertelfinal-Partie keine Chance und gewann durch das 93:58 die Serie mit 3:0. Dabei verpassten die Bamberger den Rekord für den höchsten Sieg in der K.o.-Runde nach zwischenzeitlicher 39-Punkte-Führung doch deutlich um zehn Zähler. Bei 37 Punkten Differenz hatte das Team von Erfolgstrainer Andrea Trinchieri in der zweiten Partie bereits die Bestmarke für den höchsten Playoff-Auswärtserfolg seit Einführung der digitalen Datenbank 1998 aufgestellt.

Bester Werfer im dritten Duell war Flügelspieler Elias Harris, der auf 21 Punkte kam. Nächster Gegner der Bamberger ist der Sieger der Serie zwischen dem FC Bayern und den MHP Riesen Ludwigsburg, die Münchner führen mit 2:1-Siegen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren