Alexander Zverev erreicht dritte Australian-Open-Runde

Alexander Zverev hat mit großer Mühe wie in den vergangenen beiden Jahren die dritte Runde bei den Australian Open der Tennisprofis erreicht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Steht in Melbourne in der dritten Runde: Alexander Zverev.
Andy Brownbill/AP/dpa Steht in Melbourne in der dritten Runde: Alexander Zverev.

Melbourne - Alexander Zverev hat mit großer Mühe wie in den vergangenen beiden Jahren die dritte Runde bei den Australian Open der Tennisprofis erreicht.

Der Weltranglisten-Vierte aus Hamburg schlug den Franzosen Jérémy Chardy in Melbourne 7:6 (7:5), 6:4, 5:7, 6:7 (6:8), 6:1. Dabei vergab Zverev schon im vierten Satz einen Matchball. Nächster Gegner an diesem Samstag ist der australische Außenseiter Alex Bolt. Der Weltranglisten-155. ist dank einer Wildcard dabei. Bei einem Sieg würde der 21-jährige Zverev erstmals das Achtelfinale in Australien erreichen.

Neben Zverev steht von den 13 gestarteten Deutschen nur Angelique Kerber in der Runde der letzten 32. Die Wimbledonsiegerin trifft am Freitag auf die Weltranglisten-240. Kimberly Birrell, die ebenfalls dank einer Wildcard im Feld des mit 39 Millionen Euro dotierten Grand-Slam-Turniers steht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren