101. PGA Championship: Koepka führt klar vor Finalrunde

Golfstar Brooks Koepka dominiert weiter die 101. PGA Championship und hat beste Chancen auf die Titelverteidigung.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Führt vor der Finalrunde der PGA Championship mit sieben Schlägen: Brooks Koepka.
Julio Cortez/AP/dpa Führt vor der Finalrunde der PGA Championship mit sieben Schlägen: Brooks Koepka.

New York - Golfstar Brooks Koepka dominiert weiter die 101. PGA Championship und hat beste Chancen auf die Titelverteidigung.

Der 29 Jahre alte US-Amerikaner spielte am dritten Tag des zweiten Major-Turniers des Jahres auf dem Bethpage Black Course in der Nähe von New York eine 70er-Runde und liegt mit insgesamt 198 Schlägen weiter klar an der Spitze.

Der dreimalige Major-Sieger Koepka hat vor der Schlussrunde bereits sieben Schläge Vorsprung auf die Zweitplatzierten Harold Warner III (USA), Jazz Janewattananond (Thailand), Luke List (USA) sowie den Weltranglisten-Ersten Dustin Johnson (USA/alle 205). Es ist der größte Vorsprung nach drei gespielten Runden in der Geschichte der PGA Championship. "Ich denke, es wird etwas Besonderes erfordern, um Brooks noch abzufangen", sagte Johnson. "Aber auf diesem Kurs ist es definitiv machbar, weil er so schwierig ist."

Der aktuelle Masters-Sieger Tiger Woods und Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer waren bereits nach zwei Tagen bei dem mit elf Millionen Dollar dotierten Turnier auf dem schweren Par-70-Kurs auf Long Island am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren